Beacons - was ist das schon wieder?

Schon von Facebook Beacons gehört??? Dies ist ein neues Tool von Facebook, das zur Zeit kostenlos an Unternehmen verteilt wird, die eine Fanseite bei FB haben.

Hierbei handelt es sich um ein Bluetooth-Gerät, dass die Ortlokalisierung nutzt. Dies ist jetzt ein weitere Schritt die Dienste von Facebook zu erweitern. Hat man nun Bluetooth an, Lokalisierung erlaubt und kommt an einem Geschäft vorbei, dass so ein Beacon betreibt, erhält man automatisch Informationen auf sein Handy gesendet über dieses Unternehmen.

Sollte jetzt Interesse an einem solchen Gerät bestehen, dann kann man es unter diesem Link beantragen.

Im Moment wird wohl erst mal nur die Facebook-App des i-Phones unterstützt, allerdings ist damit zu rechnen, dass dies kurzfristig auf alle Apps erweitert wird.

„Mit dieser Entwicklung steht die Beacon-Technologie nun unmittelbar vor der Massenanwendung,“ schätzen die Mobile-Experten Carsten Szameitat und Thomas Hinterleithner, Geschäftsführer von LOC-Places.

Aus ihrer Sicht sprechen diese 5 Argumente für die Facebook-Strategie:

1. Beacon-Events

Die Beacons dienen als Verbindung der realen Welt zu den Online-Angeboten von Facebook. Somit wird die Relevanz von Facebook-Inhalten gerade indoor deutlich erhöht.

2. Werbung

Facebook-Anzeigen werden zukünftig auch durch Beacons indiziert und erhalten so eine völlig neue Relevanz. Damit steigt der Werbewert enorm und es werden neue Kundengruppen für Facebook erschlossen.

3. Reporting

Durch die Installation von Beacons werden sicher auch Daten über die Frequenz und das Nutzerverhalten am PoS verfügbar, vermuten Szameitat und Hinterleithner. Diese könnten zukünftig als Reports den Händlern zur Verfügung gestellt werden. Das dürfte noch Zukunftsmusik sein, betont Facebook auf seiner Erklär-Seite doch, dass es sich um eine One-way-Kommunikation zum Nutzer handle und keinerlei Daten gespeichert würden.

4. Apps

Dank der Beacons erhält Facebook genaue Informationen über die gesamten Händler-Filial-Netze und kann eine Zuordnung zwischen Standort und dort genutzter App und deren Inhalten herstellen.

5. Social

Gerade das Teilen von Erlebnissen und Posten in geschlossenen Räumen wird genauer und kann durch Beacons gezielt angestoßen werden. Somit steigen die Relevanz und die Nutzung von Facebook.

Natürlich besteht die Aussicht, dass das gesamte Angebot erweitert wird. Dazu werden schätzungsweise auch Facebook Ads zählen. Die Entfaltungsmöglichkeiten sind sehr gross durch dieses neue Medium.